Mikrobiologische Untersuchungen

Home

 

In der Tabelle sind die Ergebnisse der Keimzahlbestimmung dargestellt.

Tabelle: Anzahl der koloniebildenden Einheiten (kbE) je Gramm Sand bzw. entfernter Verunreinigungen

Probenbezeichnung Erläuterung kbE/g
Sand 10 V
vor der Behandlung,
Entnahmetiefe 10 cm
5,4 x 10³
Sand 20 V vor der Behandlung,
Entnahmetiefe 20 cm
5,0 x 10³
Sand 35 V vor der Behandlung,
Entnahmetiefe 35 cm
1,0 x 10³
Sand N nach der Behandlung 1,7 x 10³
Verunreinigungen 1   4,5 x 104
Verunreinigungen 2   1,1 x 105

Escherichia coli und coliforme Keime konnten weder im Sand selbst noch in den entfernten Verunreinigungen nachgewiesen werden.

Die Anzahl der kbE/g an den entfernten Verunreinigungen lag um das zehn- bis hundertfache höher als in den Sandproben. Dabei muß jedoch beachtet werden, daß die Einwaage von 100 g im wesentlichen aus Steinen mit anhaftendem Schmutz bestand, so daß die Belastung einer analogen Einwaage steinfreien Schmutzes um ein Vielfaches höher liegen dürfte.